Männerdomäne Unfallchirurgie

Von Hanna Bonnyai.

Ich arbeite als Frau gern dort. Warum? Schon als Mädchen spielte ich lieber mit (Technik-)LEGO als mit Puppen oder werkelte mit meinem Vater in seiner Werkstatt. Meine Lieblingsfächer waren Physik und Mathematik.

Nun bin ich mit Leib und Seele Ärztin in der Unfallchirurgie. Das ist ein Knochenjob. Oft komme ich an meine körperlichen und auch emotionalen Grenzen. Dennoch macht es mir Freude, nicht nur handwerklich tätig zu sein, sondern v.a. den Menschen als Mensch begegnen zu können.

Ein Unfall ist immer unvorhersehbar. Oft werden alte Menschen mit einem Schenkelhalsbruch eingeliefert. Für sie ändert sich von einer Minute zur anderen das Leben. Sie machen sich Sorgen, ob sie die OP überleben, ob sie noch alleine zu Hause leben können, ob sie ins Heim müssen. Oder es werden junge Männer in die Klinik gebracht, die – manchmal alkoholisiert – einen Autounfall verursacht haben. Sie machen sich Sorgen, welche Verletzungen sie haben, wie lange sie im Krankenhaus bleiben müssen, ob jemand anderes zu Schaden gekommen ist, welche rechtlichen Konsequenzen auf sie zukommen.

Als Arzt in der Unfallchirurgie ist es die primäre Aufgabe, die körperlichen Verletzungen zügig zu erkennen und zur bestmöglichen Heilung beizutragen. Oft genug bleibt da als Arzt keine Zeit, sich um die Sorgen der Patienten zu kümmern. Ich versuche mir die Zeit zu nehmen. Es macht mir Freude, wenn ich merke, dass ich den Menschen in Ruhe ihre körperliche Situation verständlich machen kann und sie beruhigen oder ihnen Hoffnung geben kann. Leider wird die Zeit dafür auch durch zunehmende administrative Aufgaben verschlungen.

Ich wünsche mir, dass das Aufgabenfeld des Arztes, also seine Fürsorge für den Patienten, wieder mehr Bedeutung und Anerkennung gewinnt. Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele. Ich möchte den Patienten als Ganzes sehen und ihn auch so behandeln. Damit dies auch in der Gesundheitspolitik mehr Beachtung und Unterstützung gewinnt engagiere ich mich im Arbeitskreis Gesundheit der CDU Leipzig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s